Handballabteilung SG Düsseldorf Unterrath 1912/24 e.V.

"Gemeinsam starten wir durch"

20. November 2017

Das THW-YOUNGstar - Tagescamp ist wieder bei der SG Unterrath zu Gast

Die Nachwuchsakademie des THW Kiel ist wieder unterwegs. Nachdem im letzten Jahr erstmalig und erfolgreich das Camp bei uns absolviert wurde, kommt das HandballCamp nun erfreulicherweise wieder zurück an den Rhein. Wir freuen uns sehr auf das Tages Camp, was am kommenden Samstag, den 25. November von 10Uhr bis 14Uhr in der Sporthalle der Dieter-Forte-Gesamtschule in Düsseldorf stattfindet. Welche Talente schaffen es in die nächste Runde und wer wird am am Ende der neue THW-YOUNGstar? 

©ORLEN Deutschland


06. November 2017

Tolle Atmosphäre beim Jugendderby

Am 5.11. haben sich die beiden E-Jugendmannschaften der SG Unterrath im Punktspiel die Kräfte gegeneinander gemessen.
Erfreulicherweise fehlten nur wenige der insgesamt 26 Kinder aus dem Kader der E-Jugend – Mannschaften.
Die Zuschauer bekamen ein torreiches Spiel zu sehen, in dem alle mit Leidenschaft kämpften.
Das Ergebnis war letztlich zweitrangig, hatten wir doch intern unsere eigene Definition gefunden, wann wir das Spiel gewinnen!
Für alle Spieler war es ein versöhnlicher Spieltag, der mit einem Lächeln abgeschlossen wurde. 






31. Oktober 2017

Konzentrierte Leistung bei der HSG Neuss/Düsseldorf 4M

Am Sonntag Nachmittag trafen sich die 1. Herren zum Spiel in Neuss gegen die neugegründete Spielgemeinschaft aus Düsseldorf und Neuss! Allerdings nicht wie erwartet gegen die 1. Mannschaft unter dem Namen Rhein Vikings sondern gegen die 4. Mannschaft. Die Vorzeichen vor der Partie waren relativ eindeutig, während die HSG Neuss/ Düsseldorf am Tabellenende rangiert, kratzten die 1. Herren immer wieder an der Tabellenführung und das sollte heute auch so bewiesen werden.
Von Anfang an stand die Deckung gut gegen die relativ kleinen Spieler aus Neuss und wir trafen immer die richtigen Entscheidungen. Nach knapp 10 Minuten stand es 10:2 für unsere Mannen und wir wollten weiter konsequent unseren Stiefel runter spielen und ein eindrucksvolles Ergebnis auf die Tafel zaubern. Bis zur Halbzeit gab es noch einige individuelle Fehler doch mit dem Halbzeitstand von 21:7 war jeder sehr zufrieden, selbst Coach Knigge ☺ 
Auch im weiteren Spielverlauf kamen wir weiter zu einfachen Toren und schraubten das Ergebnis weiter nach oben, als Robin zum 30:11 in der 42. Minute traf, war der Kasten gesichert und das 40. Tor im Bereich des Möglichen. Die Anzeigetafel zeigte 39:16 bei noch 10 Sekunden zu spielen und Jannik sicherte uns mit dem 40. Tor das Kabinenfest, in einer der kommenden Wochen. Das Endergebnis von 40:16 ließ jeden mit einem positiven Gefühl in die neue Woche starten. 


17. Oktober 2017

Erfolgreicher Sonntagnachmittag 

Das 1. Richtige Heimspiel stand an und alle waren hoch motiviert, denn mit SFD kam ein Gegner nach Unterrath, der mit einigen Ergebnissen aufhorchen ließ (Sieg gegen Angermund). Wir waren also gewarnt und machten uns konzentriert ans Werk die Punkte auch bei schönstem Wetter in der Halle zu behalten. Nach sehr ausgeglichenen 23 Minuten und schwacher Deckungsarbeit auf beiden Seiten stand ein 11:11 auf der Anzeigentafel. Der erste richtige Ruck ging durch die Mannschaft als die Deckung hinten 3 Bälle in Folge gewann und wir zu einfachen Toren kamen, was schlussendlich zum Halbzeitstand von 17:11 führte. An diese starken Minuten wollten wir im 2. Abschnitt anknüpfen, doch wir taten uns weiterhin schwer, SFD ließ sich nicht abschütteln und verkürzte nochmal auf 4 Tore. Beim Stand von 19:14 wurden vorne wie hinten wieder die richtigen Entscheidungen getroffen und wir kamen zu einem 32:23 Erfolg gegen SFD. Herauszuheben ist mal wieder unser alter Hase Pyde, der uns nicht nur eine Kiste spendieren muss (das 30. Tor!), sondern auch durch seine Vielzahl an Toren aufzufallen wusste.


09. Oktober 2017

Deutlicher Auswärtssieg gegen Zons

Am Sonntag Abend mussten wir nach Zons reisen. Der Gegner hatte den ein oder anderer guten Einzelspieler in seinen Reihen, welchen wir mit einer kompakten 6:0 Abwehr entgegen treten wollten.Dies gelang auch im Verlauf der ersten Halbzeit nach und nach immer besser. Die Absprache zwischen Block und Torhüter stimmte und über einige Steals lief auch der Gegenstoß sehr ordentlich. Dies alles führte zu einer sicheren 17:8 Pausenführung.Doch es war längst nicht alles Gold was glänzte. Und so nahm man sich für die 2te Halbzeit vor, vor allem im Positionsspiel noch druckvoller zu agieren, Angriffe nicht mehr zu hastig abzuschließen und in der Abwehr weiter konsequent zuzupacken.Dies alles gelang leider nicht und man war wohl schon eher beim Sonntag Abend Tatort auf der Couch. Spannend wurde das Spiel aber trotz allem nicht mehr und die komfortable Pausenführung wurde zumindest verteidigt. Positiv bleibt aber, wir stehen mit 6:0 Punkten im Spitzentrio der Bezirksliga und sind voll im Soll. Nun gilt es die Trainingsintensität wieder hoch zu fahren und sich auf das kommende Spiel gegen den SFD vorzubereiten um dort dann über 60 min guten Handball zu präsentieren. Dort begrüßen wir die Zuschauer dann auch zum ersten richtigen Heimspiel im Franz Rennefeld Weg.


2. Oktober 2017

Ein Sieg mit kurzer Schwächephase

Am 01.10.2017 um 16:00 Uhr spielten wir mal wieder „zu Hause“ an der Färberstraße. Der Gegner aus Wersten war uns bestens bekannt, da wir im letzten Jahr im Kreispokal unentschieden gegeneinander gespielt hatten und wir nun auf ein körperlich intensives Duell vorbereitet waren. 
Wir kamen allerdings nicht gut ins Spiel und vergaben freistehend größte Möglichkeiten, nur dank einer starken Torhüterleistung konnten wir mit viel Glück die erste Viertelstunde mit einem 5:5 abschließen. Die genommene Auszeit zeigte Wirkung und das Tempospiel und die Konzeptionen zeigten Wirkung. Bis zur Halbzeit konnten wir auf 13:9 davoneilen. 
Angetrieben durch die letzten starken Minuten glückte der Start in die 2. Halbzeit , bis zum Team Timeout der Werstener in der 45 Minute hatten wir uns einen 9 Tore Vorsprung erspielt und haben in den letzten Minuten das Ergebnis verwaltet. Am Ende sprang ein 26:18 Heimerfolg heraus, sodass wir weiterhin ohne Verlustpunkte auf den nächsten Spieltag schauen.


26. September 2017

Die 1. Herren gewinnen mit 35:27 ihr erstes Saisonspiel gegen Fortuna II

Am 24.09.2017 startete das 1. Saisonspiel in der ungewohnten Heimhalle an der Rückerstraße für die SGU Herren. Zu „Gast“ war die Reserve der Fortuna Düsseldorf, die 1. Mannschaft war letztes Jahr noch der Gegner in der Landesliga. 

Das Spiel startete mit großen Erwartungen und voller Motivation. Doch die ersten Angriffe sollten zeigen, dass man sich auf die Bezirksliga erst wieder einstellen muss. Hinten standen wir zu zaghaft in der Deckung und vorne sind wir mit der Härte des Gegners nicht klargekommen! Die ersten 15 Minuten waren sehr fahrig und keine der beiden Mannschaften schaffte es seine Angriffsspiele konsequent durchzusetzen. Der Zwischenstand von 5:5 sprach eindeutig Bände, erst ab der 18 Minute konnten wir uns etwas absetzen. Bei einem Tempogegenstoß wurde Pyde unsanft von den Beinen geholt und die folgerichtige rote Karte war ein erstes „Hallo wach“-Signal. Bis zur Pause stand die Abwehr besser, auch infolge der Umstellung zu einer defensivere Variante, sodass wir mit einer 15:11 Führung in die Kabine gingen!


Nun endgültig im Spiel angekommen nutzten wir jeden Fehler rigoros aus, Fortuna hatte im Angriff keine Durchschlagskraft mehr und wir kamen zu schnellen einfachen Toren. Nach 40 Minuten zeigte die Anzeigetafel ein 22:14 und mit diesem Ergebnis im Rücken klappte fast alles! Die Rückraumwürfe fanden ihr Ziel, die Außen trafen und die Tempogegenstöße wurden souverän verwandelt. Nach 52 Minuten war das Spiel entschieden, denn mittlerweile waren wir auf 11 Tore enteilt (32:21). Doch in den letzten Minuten schlich sich der Schlendrian ein und wir haben durch zu viele Fehler die Gäste zu einfachen Toren kommen lassen! 
Somit stand am Ende ein 35:27 Erfolg für uns auf der Anzeigetafel und mit 2:0 Punkten konnten wir den späten Sonntagabend dann doch genießen! 

Nächste Woche kommt es in der nächsten ungewohnten Heimstätte an der Färberstraße zum Duell mit dem SV Wersten! Anwurf ist um 16 Uhr! Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen!


21. September 2017

Die 1. Herren verkaufen sich gut im Kreispokal

Am 1. Wochenende im September traf die 1. Mannschaft im Kreispokal auf den Ligakonkurrenten TG 81 Oberbilk, den Verbandsligisten TV Ratingen und den Oberligisten TV Angermund. Gespielt wurde im Turniermodus jeder gegen jeden, mit 2x 15 Minuten Spielzeit in der ungewohnten Halle in der Brinckmannstraße in Düsseldorf.
Zuerst trafen wir auf den TV Ratingen, der in der letzten Saison unter den Top 3 der Verbandsliga gelandet ist. Nach den sehr fehlerbehafteten ersten 10 Minuten auf beiden Seiten zeigte die Anzeigetafel ein 4:4. Während die Bälle durch das fehlende Harz teilweise sehr kuriose Flugkurven annahmen, kam der TV Ratingen zu einfachen Rückraumtoren. Wir hatten Probleme mit der gut funktionierenden 6:0 Deckung der Dumeklemmer, sodass vermehrt über die Außen abgeschlossen werden sollte. Mit dem Halbzeitpfiff trafen wir zum 6:7 und hielten uns alle Chancen für die 2. Halbzeit offen. Doch nach zwei Unterzahlsituation enteilten die Ratinger auf 11:7 und in den letzten 5 Minuten sollte das Spiel so eng wie möglich gehalten werden! Die Abwehr stand besser und wir kassierten kein Gegentor mehr, aber der Angriff konnte sich nicht mehr entscheidend durchsetzen, weshalb wir das 1. Spiel des Tages mit 11:9 verloren.
Doch auf der Leistung konnte man aufbauen und im 2. Spiel wartete der Oberligist aus Angermund.

Nach 2 Spielen Pause, trafen wir auf den Favoriten aus Angermund. Nach einer sehr ausgeglichenen Anfangsphase und einem Zwischenstand von 3:3, konnten wir durch eine gute Abwehrarbeit punkten und erspielten uns einen Vorsprung von 10:5 zur Halbzeit. Die Zuschauer rieben sich verwundert die Augen und die SGU fing so langsam an zu begreifen, dass man noch 15 Minuten konsequente Deckungsarbeit leisten musste, damit man den Oberligisten beim Kreispokal ärgern konnte. In der 21. Minute fiel das 13:8 für die 1. Herren und die Überraschung lag in der Luft, doch der TVA gab noch nicht auf. In den letzten 9 Minuten wurde das Tempospiel auf Seiten des Favoriten nochmal deutlich erhöht und der Spielstand schrumpfte auf 13:11. Die letzten Minuten glichen einem Geduldsspiel, die Angermunder Abwehr ging offensiv raus und provozierte Ballverluste, doch man ließ sich davon nicht beeindrucken und ging 20 Sekunden vor Schluss mit 16:14 in Führung. Das 7m Tor in den letzten Sekunden war nur noch Ergebniskosmetik (so dachten zumindest alle in der Halle!). Schlussendlich haben wir durch konsequente Abwehrarbeit und geduldige Angriffe den TV Angermund mit 16:15 geschlagen. Nun ging es am letzten Spiel gegen den Ligakonkurrenten aus Oberbilk.

Da sich im Spiel zwischen dem TVR und dem TVA, die Angermunder mit 14:12 durchsetzen konnten, war für die Mathe Profis in der Halle klar, dass wir mit 1 Tor aus dem Kreispokal geflogen sind. Der Dreiervergleich wird als Bewertungskriterium nun berechnet, damit 2 Teams eine Runde weiterkommen und ins Final Four im Januar ziehen. 
Die Angermunder gewannen den Vergleich mit 2:2 Punkten und einem Torverhältnis von +1, darauf folgte der TVR mit ebenfalls 2:2 Punkten und einem Torverhältnis von 0 und trotz guter Leistung, waren wir auf dem undankbaren 3. Platz, mit 2:2 Punkten und einem Torverhältnis von -1, gelandet.

Mit der bitteren Nachricht, dass wir wegen einem Tor rausgeflogen sind, war das Abschlussspiel gegen TG 81 Oberbilk zweitrangig. Nach schwacher 1. Halbzeit, zeigten wir Moral und gewannen am Ende mit 19:14. 
Schlussendlich war es ein Tag mit mehr positiven als negativen Gesichtspunkten, auf denen wir aufbauen können. Zeigen können wir das schon am Sonntag den 24.09.2017 um 15:45 Uhr gegen die 2. Mannschaft von Fortuna Düsseldorf, wenn die Saison endlich losgeht!

JE


5. September 2017


Am Wochenende spielte die männliche E-Jugend ein starkes Vorbereitungsturnier bei der Turnerschaft Lürrip.

Die Jungs der Mannschaft von Holger Petersen konnten den 2. Platz erreichen und sicherten sich damit die Silbermedaille. 

Wir freuen uns nun auf den Saisonstart!

24. August 2017

Unser Handball Power Camp ist in vollem Gange. Die Teilnehmer sind mit ganzem Körpereinsatz dabei und stoßen dabei auch an ihre Grenzen. Der Spaß bleibt trotzdem nicht auf der Strecke, auch nicht für unsere Trainer..  Einige Impressionen dazu haben wir eingefangen:





17. Juli 2017

Unsere Jüngsten freuen sich nach dem letzten Training nun auf erholsame Ferien.
 
Wir wünschen allen Handballer einen tollen Urlaub, maximale Erholung und eine verletzungsfreie Vorbereitung.
Herzlich Grüße von F- und E–Jugend.



12. Juli 2017

Mit viel Einsatz, Freude und Spaß nahmen am Wochenende die Mannschaften der F-Jugend, so wie die männliche und weibliche E-Jugend am Rasenturnier des WMTV Solingen teil.
 
Der sportliche Erfolg stimmte dann auch noch:
Weibliche E:  3. Platz
Männliche E: 4. Platz
F-Jugend:       5. Platz
 
Wie immer ein gelungenes Turnier mit einer super Organisation, vielen Dank auch hier an die Veranstalter.


22. Juni 2017

Ein weiteres Jahr Ibbenbüren ist vorbei und es war wieder einmal wunderbar. Zusammen mit der weiblichen und männlichen A-Jugend haben etwa 40 Senioren am Turnierbetrieb teilgenommen. Beide Damenmannschaften und auch die weibliche A-Jugend verpassten mehr oder weniger knapp den Einzug in die Finalrunden. Beide Herrenteams sowie die männliche A-Jugend zogen die Finalrunden ein. Am Ende reichte es dann für die erste Herrenmannschaft zu Platz 2. Wir gratulieren und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Wenn Ihr hautnah an unseren Turnieren und Mannschaften sein wollt folgt uns doch bei Facebook


13. Juni 2017

Jugend erfolgreich auf Rasen

Die jahrgangsbedingt neu formierte Mannschaft unserer Jüngsten hat am letzten Wochenende das Turnier in der Mixedstaffel der F-Jugend gewinnen können. Bei herrlichem Wetter waren Trainer, Eltern und auch die Spieler begeistert und freuten sich über tollen Erfolg, die Urkunden und den Pokal. Ein großes Dankschön an die Organisatoren in Grefrath und die fast 100 ehrenamtlichen Helfer.





28. März 2017

DHB - Kempa Mobil 2016/2017

Hier der Artikel zum Besuch des DHB - Kempa Mobils aus dem letzten Jahr.

Download
DHB - Kempa Mobil in der Handballwoche
Handballwoche 28.03.2017.jpg (3.61MB)
Download
DHB - Kempa Mobil in der Handballwoche
Handballwoche 28.03.2017.jpg (3.61MB)



20. November 2016

GVA sponsort 1. Damen und 1. Herren

vielen Dank für die Ausstattung unserer beiden Mannschaften:


sgu_damen_gva_partner


sgu_herren_gva_partner



03. Oktober 2016

Knappe Niederlage

Am Samstagabend trat die erste Herren der SGU bei der HSG Velbert/Heiligenhaus an. Eine Mannschaft die viele vor der Saison in der Spitzengruppe der Landesliga gesehen haben, die aber mit 1:3 Punkten einen Fehlstart hingelegt hat. Dementsprechend traf man auf einen hochmotivierten aber vielleicht auch verwundbaren Gegner.

Von der ersten Minute weg entwickelte sich eine spannende und ausgeglichene Partie in der sich keine Mannschaft so richtig absetzen konnte. Die ersten Minuten gehörten der SGU. Über eine kompakte Abwehr konnte man sich einen leichten Vorsprung rausarbeiten. Allerdings führte eine schwache Chancenverwertung dazu, das sich Velbert zurückkämpfen und selbst in Führung gehen konnte. Diesen Rückstand verstand die SGU aber wiederrum auf den Halbzeitstand von 13:13 auszugleichen. In der 2ten Halbzeit konnte sich der Gastgeber zunächst wieder einen kleinen Vorsprung erarbeiten, weil die Defensive nicht mehr so konsequent stand wie noch im ersten Durchgang. Beeindrucken lies sich die SGU davon aber nicht und konnte kurz vor Schluss mit 30:28 in Führung gehen.

Pech im Abschluss und ein technischer Fehler führten dann aber dazu das die letzten 3 Treffer auf das Konto der HSG gingen und sie sich so glücklich den Sieg sichern konnte. Am kommenden Samstag gilt es gegen den Aufsteiger aus Altendorf zurück in die Erfolgsspur zu finden.


26. September 2016

Erster Heimspieltag

Am gestrigen Sonntag konnten die SG Unterrath zum ersten großen Heimspieltag der Senioren in dieser Saison einladen. Alle 6 Damen und Herren Mannschaften sollten nacheinander antreten. Leider ist das Spiel der 3ten Herren ausgefallen, da die Gegner nicht antraten.

Den Auftakt machten unsere Damen, wobei sich unsere neue 3ten Mannschaft der 2ten Damen recht deutlich mit 14:27 geschlagen geben musste. Die 2te Damen bietete dem Landesligaabsteiger Unitas Haan im Anschluss einen großen Kampf. Nach tollem Spiel hatte man den Gegner am Rande einer Niederlage, musste nach 22:21 Führung aber noch 2 Treffer zum 22:23 Endstand hinnehmen. Unsere erste Damen konnten im Anschluss dann einen 33:21 Kantersieg gegen den Kettwiger SV einfahren. Über 60 Minuten bestimmten die Damen diese Begegnung. Die 2te Herren nahm sich dann leider ein Beispiel an unserer 2ten Damen. Gegen Fortuna 2 unterlag man am Ende denkbar knapp und unglücklich mit 24:25.

Den Abschluss bildete um 18 Uhr die Partie der ersten Herren gegen die Reserve des ART Düsseldorfs, einer der Top Aufstiegskandidaten. Gegen einen körperlich deutlich überlegenen Gegner hielten die Unterrather Herren das Spiel nahezu über die gesamte Spielzeit offen. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel komplett ausgeglichen und es ging mit einem 15:15 in die Kabine. In der 2ten Halbzeit konnte sich der ART dann leicht absetzen, Aufgaben wollte beim Gastgeber aber keiner und so blieb der Gastgeber immer auf Schlagdistanz. Ausgleichen konnte man die Partie aber nicht mehr.


20. September 2016

Saisonauftakt für 1. Herren geglückt

Zum ersten mal im nun 3ten Jahr ist der ersten Herren der SG Unterrath der Auftakt in die Landesliga geglückt. Mit einem letztlich souveränen 32:27 siegt über die junge Truppe von Bayer Uerdingen kehrte die Mannschaft aus Krefeld zurück.

Dabei standen die Vorzeichen gar nicht mal so gut. Ohne die etatmäßigen Kreisläufer (ein großer Dank an unseren Filo der direkt eingesprungen ist) und ohne 3 Alternativen im Rückraum mussten man antreten. Doch dafür ist man ja in der Vorbereitung fleißig gelaufen ;) Aber zum Spiel: Die erste Halbzeit gestaltete sich weitestgehend ausgeglichen. Keines der Teams vermochte sich sonderlich abzusetzen was auf Seiten der SGU sicherlich an einer zu hohen Anzahl technischer Fehler lag. Diese wurden Konsequent durch Gegenstöße bestraft und es ging mit einem 14:14 in die Pause.

Im 2ten Durchgang zeigte man im Angriff dann eine deutlich konzentrirtere Leistung mit sich die SGU kontinurlich auf bis zu 5 bis 6 Tore absetzten konnte. Geschlagen geben wollte sich der Gastgeber aber noch nicht und Ürdingen konnte nochmal auf 2 Tore verkürzen. Ein gehaltener Gegenstoß und ein parierter 7m sorgten aber wieder dafür das der alte Abstand wiederhergestellt werden konnte. Und auch in den Schlussminuten ließ sich die SGU nicht von einer offenen Manndeckung in doppelter Unterzahl überrumpeln und netzte stattdessen noch 2 mal vorne ein.
Am kommenden Wochenende gibt es dann den ersten Heimspieltag. Hier wird der Aufstiegskandidat ART Düsseldorf II zum Lokalderby vorbeischauen. Die Mannschaft freut sich auf reichlich Unterstützung die gegen diesen Gegner sicherlich notwendig sein wird.


28. August 2016

Das Kempa Mobil war vor Ort

Am 28ten August machte das Kempa Mobil station bei der SG Unterrath. Mit sehr viel Spaß und Freude konnten um die 90 Kinder von den Übungen der erfahrenen Profitrainer profitieren und neue Dinge ausprobieren. Hier findet ihr auch ein paar Impressionen der rundum gelungenen Veranstaltung. Und auch bei der anschließenden Saisoneröffnung der Senioren konnten sich die neuen Mannschaften untereinander besser kennen lernen.

dhb_kempa_mobil_1


dhb_kempa_mobil_2


dhb_kempa_mobil_3


dhb_kempa_mobil_4


dhb_kempa_mobil_5


dhb_kempa_mobil_6